Tag Archives: Winterzeit

16Feb/18

Wachstumszauber und Winteraustrieb – Eifeler Burgsonntag, Hütten- oder Scheefsonntag

In diesem Jahr fällt der Erste Fastensonntag, der sogenannte Burgsonntag, auf den 18. Februar. In 80 Prozent der Fälle kommt der Termin für das überlieferte Brauchtum des Winteraustriebs zu früh für die Eifel, aber Brauch istWeiterlesen

09Feb/18

Juh-Jah – In Blankenheim herrschen die jecken Geister

Der romantische Burgort an der Ahrquelle verwandelt sich alljährlich am Karnevalssamstag in ein von Geistern beherrschtes Eifelstädtchen. „Juh-Jah, Kribbeln in d`r Botz!“, so rufen die Jecken hier. Die über 400 Jahre andauernde karnevalistische Tradition in BlankenheimWeiterlesen

06Feb/18

Die 5 besten… Pferdeschlittenfahrten durch die verschneite Eifel

Wenn der Schnee die Eifel bedeckt, kann man sich auf ein ganz besonderes Wintererlebnis nach alter Tradition freuen: rund um das Hohe Venn bieten jetzt einige Höfe Fahrten im Pferdeschlitten an. Von Weitem hört man dieWeiterlesen

30Jan/18

Eefeler Fasicht oder die Reinigung des Dorfbrunnens am Weiberdonnerstag

„Fasicht“ – so nennt man in der Eifel ein besonderes Brauchtumsereignis, das im Kölner Raum nur Fastelovend und bei den in Schwaben Fasnet heißt. Die Eifeler Fastnacht beginnt traditionell mit dem „Weiberdonnerstag“. Bis zur Mitte desWeiterlesen

22Dez/17

Uferlichter in Bad Neuenahr – Strahlender Winterzauber auch zwischen den Jahren

Je kürzer die Tage im Jahr werden umso mehr erfreuen sich alle am vorweihnachtlichen Treiben und den glänzenden Lichtern. Wer die kühlen Wintertage genießen und der oftmals hektischen Jahreszeit entfliehen möchte, kann im Ahrtal das LebensgefühlWeiterlesen

05Dez/17

Es gibt ihn tatsächlich – den Nikolaus! Zumindest in der Eifel…

Einer der bekanntesten Heiligenfiguren der Kirche ist wohl der heilige Nikolaus. An seinem Gedenktag, dem 6. Dezember, wird er im gesamten Christentum mit zahlreichen Bräuchen verehrt. Nur wenige kennen aber die Herkunft und die tatsächliche GeschichteWeiterlesen

14Nov/17

Eifeler Küche: Von Rievkooche und Krumpreschnittja

Schon gewusst: der Freitag wird im Rheinland auch gerne Rievkooche-Tag genannt. Den Grund für diese Namensschöpfung liefert die katholische Kirche, die traditionell einen fleischfreien Tag in der Woche anmahnt. So gibt es freitags häufig entweder FischWeiterlesen