Beamen war gestern – Mysteriöse Sommerferien in der Eifel

Anzeige
Anzeige

Neue Jugend-Krimis aus der Reihe Agrippina-News von Antje Hansen: „Seltsame Dinge gehen an dieser Schule vor. Es wird Zeit, dass die Ferien endlich anfangen.“ Gerade eben hat das junge Redaktionsteam die erste Ausgabe der neuen Schülerzeitung fertig gestellt. An der Kölner Agrippina-Gesamtschule warten alle gespannt auf den Erstverkaufstag. Doch plötzlich ist die Aufregung groß: das Interview mit dem Schulleiter auf Seite 5 wurde sabotiert. Sein Foto ist mit Piraten-Accessoires verunstaltet und die Büste der Stadtgründerin ziert ein Porträt der Modelmama Heidi Klum.

Das empfohlene Lesealter der Jugend-Krimi-Reihe Agrippina-News liegt bei 10 bis 15 Jahren. (Fotos: © Psst Hörmal Verlag)

Einen Tag vor der Zeugniskonferenz kommt das gar nicht gut für David, Heidi, Marie und Rufus. Die vier Freunde rätseln natürlich sofort, wer hinter dem bösen Streich stecken könnte. Verschiedene Verdächtige kommen in Frage, doch sie tragen das Geheimnis mit in den Ferienbeginn. Und dann kommen auch noch ein Diebstahl und die geheimnisvolle, dicke Frau dazu.

„Jetzt trennt uns nur noch eine Woche von der Eifel; endlich gemäßigte Temperaturen und frischer Wind. Das wird eine Wohltat, denn Köln liegt seit Wochen unter einer staubig heißen Dunstglocke.“ (…) „Vor ein paar Jahren hat mein Vater das Eifelhäuschen einer entfernten Tante geerbt, … Es liegt abgeschieden am Ufer des Rursees. Dort wollen Rufus, Heidi, Marie und ich die letzten drei Ferienwochen verbringen; im Garten zelten, schwimmen, grillen Volleyball spielen, in der Sonne braten und chillen, lesen. Wir alle können es kaum erwarten.“

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Antje Hansen bietet auch in Schulen Lesungen ihrer Bücher an. (Fotos: © Psst Hörmal Verlag)

Und schon sind wir mittendrin in einem spannenden Kriminalfall (nicht nur) für junge Leser. Die vier Freunde haben eine unerwartete Begleitung aus Köln in ihre langersehnten Eifelferien mitgenommen. Die geheimnisvolle Dame taucht plötzlich wieder auf und entpuppt sich bald als römische Ex-Kaiserin. Jedenfalls sorgt sie immer für jede Menge Aufregung. Bald freunden sich die Jugendlichen, mehr oder weniger unfreiwillig, mit der zunächst mysteriösen Liebhaberin von Nuss-Schokolade an, doch ihre Fähigkeiten erweisen sich schnell als äußerst hilfreich bei der Aufklärung des ganzen Falles rund um Einbruch, Diebstahl, Pressefreiheit und Fake News.

Anzeige

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Antje Hansen schreibt und illustriert seit 2007 Kinder- und Jugendbücher. Neben der Jugend-Krimi-Reihe Agrippina-News, lässt sie in ihren Werken den vorwitzigen Vampir Valentin Abenteuer mit seinen Geheimbund-Freunden bestehen, Schildkröte Hein in den Schokobrunnen des Kölner Schokoladenmuseums plumpsen und Professor Doktor Knautschdidelpink schwarze Löcher im Rhein vermuten.

Gemeinsam mit der Schauspielerin Claudia Scarpatetti hat die Autorin drei Bände der Vampir-Valentin-Reihe als Hörbucher produziert sowie einige Abenteuer der Schildkröte Hein als Kurzfilme veröffentlicht. Die Printausgaben gibt Antje Hansen im eigenen Psst Hörmal Verlag heraus.

Zum 2000. Geburtstag der Kaiserin und Kölner Stadtpatronin Agrippina startete die neue Jugend-Krimi-Reihe Agrippina-News. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Köln.

Agrippina-News, beamen war gestern | Band 1 | 3., komplett überarbeitete Auflage (neu lektoriert, mit Fadenheftung und optimiertem Layout), Januar 2018 | ISBN 978-3-00-49239-6

Agrippina-News, ein echt mieser Plan| Band 2 | Erstausgabe Juli 2017 | ISBN 978-3-946506-05-8

Das Thema Leseförderung liegt Antje Hansen besonders am Herzen, dazu bietet sie maßgeschneiderte Lesungen ihrer Bücher in der Grundschule und weiterführenden Schule an – und freut sich über jede neue Leseratte. Denn: Lesen macht Spaß und schlau!

Jugend-Krimi-Reihe von Antje Hansen: Agrippina-News (empfohlenes Lesealter 10-15 Jahre) | Taschenbuch | 15 cm x 21 cm, 179-182 Seiten | gedruckt in Deutschland auf Recyclingpapier | Psst Hörmal Verlag | 9,95 Euro | auch als E-Book erhältlich für 6,99 Euro

Bücher von Antje Hansen gibt es auch hier.

 

mm

About Jeannette

Vor den Toren meiner rheinischen Heimatstadt liegt die Eifel. Die nahe Mittelgebirgsregion ist häufig Ausflugsziel und Zufluchtsort zugleich. Vielfältige landschaftliche und kulturelle Reize begeistern mich ebenso wie die lebendige Geschichte und die regionalen Spezialitäten. Bei Wanderungen in der abwechslungsreichen Natur sammle ich als Stadtmensch kreative Energie für neue Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.