Eifel-Film-Bühne

Anzeige

Eifel-Film-Bühne

„Ich mache Kino in der Provinz, aber kein Provinzkino!“ Christine Runges „Eifel-Film-Bühne“ in Hillesheim ist eine Institution. Ein Programmkino, wie man es in Städten erwartet. Die Fangemeinde aus einem Umkreis von 50 Kilometern weiß, dass es ein solches Kino auch in der Eifel gibt. Seit über 70 Jahren besteht die „Eifel-Film-Bühne“, seit über 25 Jahren als reines Programmkino.

Was Christine Runge zeigt, ist das Besondere: „Filme über Menschen, die andere Weg gehen, gute Unterhaltung, Filme, die zum Nachdenken anregen“. Das können Dokumentarfile sein, Filme in Originalsprache mit Untertiteln, Filmreihen, oder speziell für Schüler. Dazu kommen Sonderveranstaltungen wie „Kino Vino“, oder zum „Weltfrauentag“.

221 Plätze fasst das Kino mit dem wohl erhaltenen Charme der 50er Jahre: Stoff bespannte Wände, Parkett und Sperrsitz – Karten zum Einheitspreis – und ab 2018 auch wieder ein Kinovorhang. Alles so, wie es früher einmal war. Die Filmvorführung selbst ist auf Digitaltechnik umgestellt.

Für ihren Idealismus erhält Christine Runge seit Jahrzehnten Preise vom Land Rheinland-Pfalz und der Staatsministerin für Kultur und Medien. Anerkennung für das Angebot aus  Kinderkino, Kino am Nachmittag, die Hauptfilme oder das Kurzfilmangebot. Und alle Filme  auch für nur einen Besucher, denn, so Christine Runge: „Würde ich das nicht tun, der käme doch nie wieder.“

Anzeige

Das Kinoprogram der Eifel-Film-Bühne in Hillesheim Online unter: www.eifelfilmbuehne.de.
Kartenreservierung, keine Platzreservierung, unter: eifel-film-buehne@t-online.de.

Eifel-Film-Bühne
Aachener Str.15
54576 Hillesheim
Tel.: 05693-212
Fax: 06593-98 84 03 3

Kein Platz für Kinoromantik: Der Vorführraum mit dem alten Filmrollenprojektor und der neuen Digitaltechnik (hinten).

Raum für Weltreisen, Abenteuer und große Gefühle: Blick in den Zuschauersaal der Hillesheimer „Eifel-Film-Bühne“ mit stilechtem 50er-Jahre Flair.

Der Schriftzug ist handgemalt: Das kleine Kassenhäuschen in der „Eifel-Film-Bühne“.

Christine Runge leitet die „Eifel-Film-Bühne“. Sie hat das 2018 schon 75 Jahre bestehende Kino vor 25 Jahren zum schon mehrfach preisgekrönten Programmkino umgestellt.

Stan und Laurel weisen den Weg: Eingang der „Eifel-Film-Bühne“ in Hillesheim.